Selbstwertgefühl 2

Starkes Selbstwertgefühl – 2 – Ohne Zweifel

Dein „Kind“ kann lernen und tut es ständig – daran gibt es keinen Zweifel. Punkt.

Bevor wir in die Schule kommen, gibt es beim Thema Lernen in unserer Entwicklung tatsächlich keinen Zweifel.

Als Kinder sind wir jeden einzelnen Tag unseres Lebens aktiv, gehen neugierig durch die Welt, probieren Neues aus, ahmen Vorbilder nach, üben, bis uns gelingt, was wir tun wollen und fragen unseren Eltern und unmittelbaren Bezugspersonen ein Loch in den Bauch.

So lernen wir… ganz von selbst… aus eigenem Antrieb… entsprechend unseres eigenen Entwicklungstempos… und unseres derzeitigen Interesses… jeden Tag ein Stückchen mehr…

…UND… keiner sagt, du MUSST jetzt DAS… so und so MACHEN, sondern zeigt, wie es geht.

Und welche Erfahrungen sammeln wir dabei?

Wenn wir etwas wollen, schaffen wir das auch… oder bekommen es… meistens… wenn es für unsere Eltern irgendwie machbar ist. ;-)

Dabei sind wir zielstrebigübenquengeln… und nerven auch manchmal ein bisschen. ;-)

Und dann… mit dem Schulanfang entfällt das „Mitspracherecht“ bei den Lernthemen, bei der Lerngeschwindigkeit und bei der Art und Weise zu lernen. Alles ist plötzlich vorgegeben und wir werden bewertet, wie gut wir mit diesen Vorgaben zurechtkommen… und machen nun womöglich ganz andere Erfahrungen als bisher.

Auf einmal sind wir zu unkonzentriert, zu zappelig, haben zu wenig Interesse oder sind zu langsam und machen immer wieder die Erfahrung, nicht gut genug zu sein…

STOP IT!! …und erinnere dich an den Anfang. Dein „Kind“ konnte doch schon lernen, bevor es in die Schule kam. Wenn es jetzt dort Schwierigkeiten hat, heißt das nur, dass es mit den Vorgaben und den Lernbedingungen dort nicht gut zurecht kommt und nicht, dass es nicht lernen kann!

Ermögliche deinem Kind wieder, auf seine Art zu lernen!

Die Lernthemen sind zwar in der Schule vorgegeben und unsere ganz persönliche Lerngeschwindigkeit ist neuronal gegeben und auch nicht beeinflussbar.

ABER… bei den LERNSTRATEGIEN haben wir die WAHL und die sind entscheidend für unsere Lernergebnisse… auch in der Schule. Und damit stärken sie unmittelbar unser Selbstwertgefühl und die Lernmotivation.

Wer sich zutraut, dass er es schaffen kann, weil er die entsprechenden Erfahrungen gemacht hat und auf seine Art lernt, erreicht auch gute Ergebnisse. So einfach ist das.

Also – was kann dein Kind wieder aktivieren, um selbstbewusst und erfolgreich zu lernen… auch das, was es nun lernen MUSS?

Mein Angebot dazu, findest du hier. LG Heike ;-)

P.S.: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über dein Like und teilen und weitersagen sind natürlich immer erwünscht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.