Schulleben erleichtert

Was uns in der Schule KEINER zeigt: BEWUSSTES gehirngerechtes LERNEN

Warum das sooo wichtig wäre? Weil es EINFACH ist, zu lernen. Punkt.

20171215_120516-1Und wenn man uns lernen lässt, wie es unserer Natur entspricht, dann klappt das auch ganz wunderbar… und es ist einfach und macht Spaß…

Als kleine Kinder dürfen wir neugierig sein, fragen, die Welt um uns herum entdecken, begreifen, uns Fähigkeiten aneignen und üben, nachplappern, was man uns erzählt, hinfallen und wieder aufstehen, Fehler machen und daraus lernen…

  • Wir müssen nicht ständig perfekt sein.
  • Wir müssen nicht krampfhaft jeden Fehler vermeiden.
  • Wir müssen uns nicht schlecht fühlen, nur weil wir noch nicht alle Aufgaben alleine lösen können.
  • Wir müssen auch keine Angst haben, dass jede unserer Äußerungen bewertet und benotet wird, sondern reden munter drauflos.
  • Und wir müssen nicht dauernd die Fragen anderer beantworten, sondern dürfen fragend den ganzen lieben langen Tag lernen!

Und dann werden wir eingeschult!

Und spätestens nach 10 Jahren Schule haben wir den Spaß am LERNEN verloren, müssen das FRAGEN wieder lernen, Rhetorikkurse besuchen und haben keine Ahnung mehr, was wir werden wollen, was unsere Stärken sind und womit wir mal unser Geld verdienen wollen. Ein Skandal! Und absolut unnötig dazu.

Mein Aufruf an alle Eltern:

Wartet nicht, bis sich eure Kinder durch 10 Schuljahre gequält haben und der Lernfrust unendlich groß geworden ist. Sondern gebt ihnen vorher die Möglichkeit, dieses gehirngerechte LERNEN, was außerhalb der Schule so prima funktioniert, auch auf das LERNEN in der Schule zu übertragen.

Meine Einladung zuerst an die Mädels:

Weil Mädels bereit sind, nach Anleitung zu handeln und dann kreativ zu werden (Ausnahmen bestätigen die Regel ;-)), gibt es jetzt sofort für sie die Möglichkeit, am 26-Tage-Onlinetraining für effizientes LERNEN in der Schule teilzunehmen… für das BESTE nächste Schulhalbjahr überhaupt. Start ist am Montag… hier geht’s zur Anmeldung.

Die Jungs müssen sich noch etwas gedulden:

Denn weil Jungs gleich handeln wollen und selten Anweisungen befolgen, brauchen sie ein anderes Programm. Die Einladung steht für 2018 – rechtzeitig, um im 2. Schulhalbjahr ebenfalls den Schalter umzulegen – versprochen!

Also Mädels-Eltern, seid ihr bereit, euren Töchtern das Schulleben zu erleichtern? Dann klickt hier, informiert euch und bucht das Onlinetraining. Bis gleich…

Kreative Grüße, Heike ;-)

P.S.: Vergesst nie: LERNEN ist faszinierend einfach, wenn wir gehirngerecht vorgehen dürfen… und bei den LERNSTRATEGIEN haben wir immer die WAHL. LG…     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.