Einstellung

Deine Einstellung ist das Limit…

Geht es dir auch so, du sitzt im Unterricht und freust dich eigentlich nur auf den freien Nachmittag und erst recht auf die nächsten Ferien, weil dir das Lernen in der Schule so schwer fällt?

Mit entsprechend wenig Lust gehst du an die Sache ran.

Was der Lehrer erzählt, empfindest du als langweilig, die Hausaufgaben dazu sind lästig und vielleicht lässt du sie einfach aus oder schreibst sie schnell bei jemandem ab. Für die Klassenarbeit zu lernen ist dann ein riesiger Kraftakt – oft fehlt am Ende die Zeit oder du merkst, dass du noch Lücken hast, die du auf die Schnelle nicht mehr schließen kannst. Entsprechend unzufrieden bist du mit der Note am Ende.

junge frau im bro bricht unter akten zusammen

  • Vielleicht gehörst du zu denen, die sich dann vornehmen, wenigstens beim nächsten Mal früher anzufangen oder mehr zu machen… aber es bleibt dann doch nur ein Vorsatz.
  • Vielleicht gehörst du zu denen, die sich zwar über sich selber ärgern, aber die Schuld lieber beim langweiligen Lehrer und dessen Unterricht suchen, den man ja leider nicht ändern kann. Also bleibt alles, wie es ist.
  • Vielleicht gehörst du aber auch zu denen, die wissen, dass mehr in ihnen steckt und nur irgendwie mit dem, WIE der Unterricht abläuft und WIE du für Arbeiten lernst, um gute Noten zu schaffen, einfach nicht gut zurechtkommst.

Hast du schon mal darüber nachgedacht, deine Einstellung zu der Lernerei und dem Thema Schule zu überprüfen? So vielleicht?:

…okay – der Unterricht ist langweilig, den Lehrer mag ich nicht, das Thema interessiert mich nicht wirklich. – !! Wie schaffe ich es trotzdem, im Unterricht möglichst viel mitzukriegen, um zu Hause wenig tun zu müssen?

…oder – die Hausaufgaben sind lästig und machen überhaupt keinen Spaß. – !! Wie kann ich sie aber möglichst schnell trotzdem erledigen, um noch genügend Freizeit zu haben?

…oder – der Termin für die nächste Klassenarbeit steht fest und ich sollte etwas MEHR dafür tun, um eine bessere Note zu kriegen. – !! Wirklich MEHR? Wie schaffe ich ohne Riesenaufwand und ohne bloß noch lernen zu müssen, eine Vorbereitung, die ein gutes Ergebnis ergibt?

Deine Einstellung ist das Limit für deine Leistungen, die du erreichst.

Wenn etwas nicht gut für dich funktioniert, du aber bessere Ergebnisse möchtest, dann wechsle die Strategie!

Du kennst zu wenige, um wählen zu können? Dann wird es höchste Zeit, dein Wissen dazu zu erweitern. Du erreichst dann bei vergleichbarem Aufwand deutlich bessere Ergebnisse, bist zufriedener und hast trotzdem noch genügend freie Zeit für das, was dir Spaß macht…

  • Beschäftige dich dafür mit Lernstrategien.
  • Beschäftige dich mit deiner Selbstorganisation.
  • Beschäftige dich mit deiner Zeiteinteilung.

Das ist dir alles zu mühsam? Dann nimm die Abkürzung und mach bei der Schüler-Lern-Challenge mit.

Faszinierend einfach LERNEN… und bessere Lernergebnisse… und genügend Freizeit – kannst du haben – wenn du willst.

Willst du? Dann klicke hier und sei dabei… denn bei den LERNSTRATEGIEN hast du die WAHL.

Bis gleich..

Kreative Grüße, Heike ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.